Rottenburg +49 7472 / 9250 | Tröbitz +49 353 26 / 9830 kontakt@etapart.de
Seite auswählen

Welche Fördermöglichkeiten gibt es?

Im KfW-Programm Nummer 278 werden die Einzelmaßnahmen aufgeführt, dezentrale Heizungstechnik findet hierbei besondere Berücksichtigung. Folgende technische Mindestanforderungen (Auszug) müssen bei der Sanierung eingehalten werden:

  • kondensierender Warmluft-Erzeuger mehrstufig/ modulierend mit Anpassung der Verbrennungsluftmenge
  • Infrarot-Dunkelstrahler mit einem Strahlungsfaktor RF nach DIN EN 416-2 > 0,69
  • Einbau von Abgasanlagen mit kondensierendem Abgaswärmeübertragern für Strahlungsheizungen nach DIN 18599-5:2011-12
  • Maßnahmen zur Nutzung von Prozesswärme für die Raumkonditionierung